Uncategorized

Faktenblatt: Technische Lösungen für fahrradsichere Gleise, „Velosichere Gleise“ aus Gleisfrei.org

Bisher wurde von uns kein erfolgreicher Betriebseinsatz solcher Systeme gefunden: Die Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) haben seit 2013 langjährige Forschung und Praxistests für velosichere Gleise, in den letzten Jahren gemeinsam mit der ETH Zürich durchgeführt. Laut einer schriftlichen Auskunft des verantwortlichen Leiters der Projektbetreuung der VBZ vom 16.4.2021 wurden dort letztes Jahr alle Versuche und Forschungsarbeiten …

Faktenblatt: Technische Lösungen für fahrradsichere Gleise, „Velosichere Gleise“ aus Gleisfrei.org Weiterlesen »

RSB – Innenstadtstrecke Einflüsse evtl. überregionale Verbesserungen und Verschlechterungen gleichen sich aus, d.h. es gibt insgesamt keine Verbesserungen!

Faktenpapier Innenstadtstrecke .s Link Umsteigefreiheit und andere RSB-Einflussfaktoren Umsteigefreie und nicht umsteigefreie Verbindungen (Quellen: Zweckverband Regional-Stadtbahn Neckar-Alb, Homepage; Standardisierte Bewertung Regional-Stadtbahn Neckar-Alb, PTV AG, März 2012; DB-Fahrpläne) Umsteigefreie RSB / ISS-Verbindungen Mössingen – Tübingen Hbf – Tübingen WHO  (S 11) Horb – Rottenburg – Tübingen Hbf – Tübingen WHO  (S 3) Herrenberg – Tübingen Hbf …

RSB – Innenstadtstrecke Einflüsse evtl. überregionale Verbesserungen und Verschlechterungen gleichen sich aus, d.h. es gibt insgesamt keine Verbesserungen! Weiterlesen »

Fahrradsicherheit und velofreundliche Schienen

Ich fordere die ganze Fahrbahn (3 m) für die Radler ohne Gleise. Wird die Straße zur Fahrradstraße müssen sich Busse und Radler arrangieren. Der Verkehr zu den Kliniken sollte über das Westkreuz (Behördenviertel, Westbahnhof,Hagellocher Weg und Nordring, die Mühlstraße wie bisher und vom Ostkreuz (Lustnau, Nordring) abgewickelt werden. Dann kann die Karlstraße, Mühlstraße,Wilhelmstraße zur Fahrradstraße …

Fahrradsicherheit und velofreundliche Schienen Weiterlesen »

Kann man mit einer Bürgerabstimmung manipulieren ?

Folgende E-Mail habe ich an die Gemeinderäte geschickt. Sie formuliert die Fragen: Kann man die  Bürgerapp optimieren oder mit ihr das Ergebnis beeinflussen? Es kommt auf das Framing (Rahmenbedingungen,Verpackung) und die Formulierung an. Zwei Beispiele: 1.Ja/Nein Modus Wollen Sie eine ökologische Wende und dazu eine umsteigefreie Verbindung mittels einer Stadtbahn vom Tübinger Umfeld zu den …

Kann man mit einer Bürgerabstimmung manipulieren ? Weiterlesen »

Beste Lösung

Man stelle sich vor ein Zug hält am Sparkassencarree. Ein Bus steht bereit und nimmt die Fahrgäste auf, ähnlich wie ein Shuttlebus am Flughafen. Er fährt zum Westbahnhof und nimmt die Bahnreisenden dort mit. Dann fährt er ohne Halt über Industriepark West zu den Kliniken. Von dort zur Morgenstelle und zum Fahrradparkhaus Waldhäuserstr./Nordring. Dann zur …

Beste Lösung Weiterlesen »

Schnelligkeit

Alle Varianten sind doppelt so schnell wie eine Innenstadtbahn. Lässt sich mit Google-Maps leicht nachvollziehen. Park and Ride und Autos sind außer in Stoßzeiten immer viel schneller – z.B. Rottenburg – Kliniken, Wurmlingen/Wendelsheim/Hirschau – Kliniken. Diese Bewohner sind zu Fuß schneller als die umsteigefreie Innenstadtbahn.

Finanzen

Aktuell wird argumentiert, dass der Bund den Ausbau mit Schienen fördert, E-Mobilität in den Städten aber nicht. Kann das sein ? E-Mobilität wird nicht gefördert ? Nein! Auch E-busse werden gefördert. Die Mehrkosten werden zu 80% übernommen. Hat die Stadt die Möglichkeit genützt? Dazu gabe es bisher keine Nachricht. Zum anderen wird alles aus einem …

Finanzen Weiterlesen »